Ein niedriges Eigenrauschen von nur 6 dBA und die transformatorlosen Ausgangsschaltung ermöglichen dem RØDE NT1000 hervorragende Vokal- und Instrumentalaufnahmen. Das NT1000 hat aber auch viele Anwender gefunden, die es als ultimatives Mikrofon für Overheads und zur Abnahme von Konzertflügeln bezeichnen.

Das NT1000 besticht mit einem Dynamikbereich von 134 dB, einem Grenzschalldruckpegel von 140 dBA und einem Übertragungsbereich von 20 Hz – 20 kHz.

RØDE NT1000